Wie kann man die 70% Wirkleistungsbegrenzung bei AEconversion Modulwechselrichter einstellen?

Es gibt dazu 3 Möglichkeiten:

1. Sie können mit der mitgelieferten Software die Wirkleistungsbegrenzung auf 70% einstellen. Nachteil: Fällt das Stromnetz aus, schalten die Modulwechselrichter ab und müssen neu eingestellt werden.

2. Sie installieren einen AEconversion Datenlogger mit RS485 und PLC und stellen dauerhaft die 70% ein. Dazu benötigen Sie die Modulwechselrichter in der Ausführung PLC Powerline oder RS485:
http://www.photovoltaik4all.de/pv4all-netz/zubehoer/modulwechselrichter/

3. Sie erhöhen die Modulleistung um 30% und schalten Module parallel. (Beispiel: 4x 250Watt Modulwechselrichter und 1428Watt Modulleistung)

Das die Wirkleistungsbegrenzung auf 70% eingestellt ist müssen Sie dem Energieversorger schriftlich bestätigen. Entweder gibt es dafür ein Formular oder Sie erstellen selbst ein Schriftstück.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.