Ja, verschiedene Kreditinstitute finanzieren Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Dach (Eigentum) bis 50.000,- € ohne Eigenkapitalmittel zu Sonderkonditionen. Die SWK Bank, Umweltbank, GLS Bank, DKB und KfW bieten eine PV Finanzierung als klassisches Zinszahlungsdarlehen an. Bausparkassen finanzieren eine PV Anlage über Sofortbaugeld mit anschließendem Bausparvertrag. Ohne Grundschuld ist eine Photovoltaik Finanzierung nur in begrenztem Rahmen möglich.

Kann ich die Mehrwertsteuer mitfinanzieren?

In der regel wird nur die Nettokreditsumme ohne Mehrwertsteuer finanziert. Über die Umweltbank gibt es die Möglichkeit mit dem Zusatzpaket "Vorfinanzierung Mehrwertsteuer" diese in das Finanzierungspaket zu integrieren. Bei der Finanzierung durch die DKB Bank ist eine Sondertilgung jederzeit einmalig möglich, sofern es sich um die Mehrwertsteuer-Rückerstattung aus der Anschaffung der finanzierten Photovoltaikanlage handelt.
Die Stromgestehungskosten bei einer Photovoltaikanlage sind die Kosten die man investieren muss um 1 kWh Solarstrom zu erzeugen. Die Stromgestehungskosten stehen im Zusammenhang mit dem spezifischen Ertrag einer Anlage. Eine PV-Anlage auf einem Ost-West-Dach hat zum Beispiel einen geringeren spezifischen Ertrag als die gleiche Anlage auf einem Südach und daher höherere Stromgestehungskosten. PV-Stromgestehungskosten im Einfamilienhaus liegen in 2015 bei ca. 0,10 bis 0,14 €/kWh.