Warum liefert eine Photovoltaikanlage keinen Strom bei Stromausfall?

Die PV-Wechselrichter müssen bei Stromausfall abschalten. Es muss sichergestellt sein, dass netzgebundene  Energieerzeugungsanlagen bei Netzausfall nicht einspeisen können, um eine Spannungsfreiheit z.B. bei Reparaturen am Stromnetz garantieren zu können.

Sie können aber bei Stromausfall eine Ersatzstromversorgung installieren. Dazu benötigen Sie eine Umschalteinrichtung die die PV-Anlage bei Stromausfall allpolig vom öffentlichen Netz trennt:
http://www.photovoltaik4all.de/notstromversorgung

Ein Ersatzstromsystem mit Sunny Island versorgt während eines Netzausfalls Verbraucher mit Energie und eine netzgekoppelte Photovoltaik-Anlage mit Spannung. Bei Netzausfall trennt eine Umschalteinrichtung das Ersatzstromnetz vom öffentlichen Stromnetz. Nach der Trennung sind die Verbraucher und die PV-Anlage für ungefähr 5 Sekunden nicht versorgt, bis das Ersatzstromsystem wieder Wirk- und Blindleistung bereitstellen kann. Das Ersatzstromsystem versorgt die Verbraucher und die PV-Anlage kann sich auf das Ersatzstromnetz synchronisieren und einspeisen.

(siehe SMA Planungsleitfaden für Ersatzstrom unten zum Download)
http://www.photovoltaik4all.de/media/pdf/Ersatzstrom_Umschalteinheit.pdf

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nicht auf Lager
Fronius Symo GEN24 8.0 Plus + BYD B-BOX HVM 11.0 Speicher-Set Fronius Symo GEN24 10.0 Plus + BYD B-BOX HVM...
Inhalt 1 Stück
ab 10.690,00 € *
Nicht auf Lager
Fronius Symo GEN24 10.0 Plus Fronius Symo GEN24 10.0 Plus
Inhalt 1 Stück
3.279,00 € *
10 kWp LG Solar Photovoltaikanlage + LG ESS Home 10 10 kWp LG Solar Photovoltaikanlage + LG ESS...
Inhalt 1 Stück
ab 19.500,00 € *